• Sie sind hier:
  • Startseite

Suchfunktion

Herzlich willkommen auf dem Justizportal Baden-Württemberg!


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Besucherinnen und Besucher,

der demokratische Rechtsstaat lebt von einer bürgernahen und leistungsfähigen Justiz. Ihre Unabhängigkeit ist Voraussetzung für die Sicherung des Rechtsfriedens in unserer Gesellschaft. Die staatlichen Gerichte schaffen durch ihre Urteile „im Namen des Volkes“ Rechtssicherheit, die Staatsanwaltschaften stehen bei der Verfolgung von Straftaten für objektive Ermittlungen und die Justizvollzugsanstalten bereiten Straftäter auf ein straffreies Leben inmitten unserer Gesellschaft vor. Eine zentrale Aufgabe des Ministeriums der Justiz und für Europa ist es, alle Justizbehörden im Land in die Lage zu versetzen, ihre für das Funktionieren des Rechtsstaats elementare Funktion zu erfüllen. Wir sorgen etwa für eine angemessene, moderne Ausstattung der Gerichte, Staatsanwaltschaften, staatlichen Notariate und Grundbuchämter sowie des Gerichtsvollzieherwesens und der Gerichts- und Bewährungshilfe, organisieren durch das Landesjustizprüfungsamt die Ausbildung, Prüfung und Fortbildung des juristischen Nachwuchses und gewährleisten einen sicheren, gleichzeitig auf Resozialisierung der Straftäter bedachten Justizvollzug.

Im Justizportal bieten wir Ihnen umfassende Informationen zu aktuellen Themen und ein umfangreiches Angebot an Informationsmaterial – überzeugen Sie sich selbst! Ich wünsche Ihnen eine angenehme Lektüre.

Ihr
Guido Wolf MdL
Minister der Justiz und für Europa
des Landes Baden-Württemberg

Aktuelle Pressemitteilungen des Justizministeriums

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf würdigt Arbeit der Bewährungs- und Straffälligenhilfe

27.03.2017
Minister Guido Wolf: „Die Bewährungs- und Straffälligenhilfe leistet einen wichtigen Beitrag zur Resozialisierung von Straftätern. Damit verbessert sie die Sicherheitslage in Baden-Württemberg und betreibt damit aktiven Opferschutz.“ - Wolf: „Kinder verdienen während der Inhaftierung eines Elternteils in besonderem Maße Hilfe und Solidarität. Es freut mich deshalb ganz besonders, dass uns die Weiterfinanzierung des Eltern-Kinder-Projekts im Justizhaushalt gelungen ist.“

Mehr als 350 Gäste bei Auftaktveranstaltung „60 Jahre Römische Verträge“ mit Ministerpräsident a. D. Erwin Teufel und Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf im Neuen Schloss

24.03.2017
Teufel: „Wir müssen Europa von den Bürgern her denken und deshalb von unten nach oben aufbauen.“ - Wolf: „Europa neu zu beleben heißt für mich, Europas Regionen wieder mehr zuzutrauen.“

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf überreicht Bürgermeister Stefan Wirbser Förderbescheid über 79.000 € für einen barrierefreien Zugang zum Feldbergturm

24.03.2017
Minister Guido Wolf: „Die wunderbare Aussicht vom Feldbergturm auf das Alpenpanorama soll allen offenstehen.“ - Wolf: „Es freut mich, dass wir die Gemeinde Feldberg bei ihrem vorbildlichen Einsatz für die Teilhabe behinderter Menschen an touristischen Attraktionen mit Fördermitteln unterstützen können.“

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf führt Michael Völkel offiziell als neuen Leiter der JVA Freiburg ein

17.03.2017
Minister Wolf: „Sie haben sich mit einer beeindruckenden Geschwindigkeit in Ihre neue Rolle eingefunden.“

„Die aktuelle Belegungssituation ist derzeit das bestimmende Thema im baden-württembergischen Justizvollzug“

Minister der Justiz und für Europa Guido Wolf sieht Übernahme des Tarifabschlusses im öffentlichen Dienst und Abschaffung der Absenkung der Eingangsbesoldung als wichtige Schritte zur Stärkung der Justiz an

17.03.2017
Minister Wolf: „Wir wollen weiterhin die besten Juristen für die baden-württembergische Justiz gewinnen. Dafür müssen wir die Justiz weiter stärken. Die heutigen Verhandlungsergebnisse sind dafür von großer Bedeutung.“

Fußleiste